12-tägige geführte Rundreise | Slow Travel

Dauer: 12 Tage

Ganzjährig

Erfahrener Guide

Zusatzstopps

Brauchst du eine Auszeit von der Hektik des Alltags? Möchtest du Islands zauberhafte Natur erleben und dich mit erstklassigen Spa-Erlebnissen und lokaler Küche verwöhnen lassen?

 

Vielleicht bist du auch auf der Suche nach gleichgesinnten Reisenden, um gemeinsam die schönen Dinge des Lebens zu genießen? Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen „Ja“ lautet, dann haben wir die perfekte Tour für dich auf Lager, bei der deine Wünsche im Vordergrund stehen!

 

Ganz im Sinne von „Slow Travel“ hast du in 12 Tagen die Möglichkeit, voll und ganz in ein isländisches Abenteuer einzutauchen und gleichzeitig Körper und Seele mit wunderbaren Entspannungserlebnissen zu verwöhnen. Du tauchst deine Zehen in die berühmten Geothermalbäder der Insel, wie z. B. die Blaue Lagune auf der Halbinsel Reykjanes oder das neue Bad „Vök“ am See Urriðavatn in Ostisland. Probiere unzählige einheimische Köstlichkeiten und entdecke mit neu gewonnenen Freunden das ungezähmte Land. 

 

Da es sich um eine vollständig geführte Tour handelt, musst du wirklich nichts tun, außer das Flugticket nach Island zu kaufen! Unser erfahrenes Team wird alle Buchungen für dich übernehmen, und unser freundlicher Guide begleitet dich vor Ort auf Schritt und Tritt, um sicherzustellen, dass alles bis zum Ende reibungslos abläuft. 

 

Bereit für ein 12-tägiges, entspannendes Island-Erlebnis? Wenn ja, dann lies direkt weiter!

 

Inklusive:

  • Flughafentransfer am An- und Abreisetag
  • Unterkunft für 11 Nächte (privates Badezimmer, mehr Infos unten)
  • Professioneller Reiseleiter
  • Transfer in einem komfortablen Minibus
  • Eintritt in die Sky Lagoon
  • Eintritt in das Laugarvatn Fontana Spa
  • Eintritt zu den Vök-Bädern
  • Eintritt in die GeoSea-Bäder
  • Eintritt in das Bierbad
  • Besuch des Haimuseums Bjarnarhöfn
  • Verschiedene Mahlzeiten (siehe Tagesprogramm)
  • Abschiedsabendessen
  • Ausführliche Reiseinformationen
  • Persönlicher Reiseberater
  • Isländische Steuern
Buchungsanfrage

Reiseverlauf

Tag 1

Highlights:

Hauptstadt Reykjavík

Übersicht

Unterkunft: Reykjavík
Zusatzaktivitäten: Blue Lagoon, Stadtführung, Food Tour, Whale Watching, FlyOver Iceland 

reykjavik with esjan mountain on the backdrop

Der erste Tag dieser Reise ist rund um deine Ankunft am internationalen Flughafen Keflavík geplant. Ein vorab gebuchter Transfer wartet auf dich vor der Tür des Flughafens, unabhängig davon, wann du landest, so dass du dich um absolut nichts kümmern musst. Von hier aus kannst du dich entweder direkt an der Blauen Lagune absetzen lassen oder direkt nach Reykjavík weiterfahren.

 

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Eingewöhnung, also lass es ruhig angehen! Deine Mitreisenden lernst du später bei einem lockeren Get-Together im Hotel kennen. Verbringe den Abend damit, den lebendigen Charme von Reykjavík zu entdecken, schlendere durch die bunt bemalten Straßen oder gehe mit deiner Gruppe etwas essen, bevor du zu deiner Unterkunft im Stadtzentrum zurückkehrst.

Tag 2

Highlights:

Transfer und Eintritt in die Sky Lagoon
Abendessen in der Sky Lagoon

Übersicht

Unterkunft: Reykjavík

girl playing with water in an icelandic swimming pool

Heute wirst du einen der neuesten Hotspots der Stadt erleben - die Sky Lagoon. Die Sky Lagoon wurde erst im Mai 2021 eröffnet und bringt die isländische Badekultur auf ein ganz anderes Level! Genieße die atemberaubende Aussicht vom Infinity-Pool, der nahtlos in den Nordatlantik übergeht. Erwecke deine Sinne, indem du einen Sprung in das Kaltwasserbecken wagst oder direkt in die Sauna gehst.

 

Heute geht es darum, es langsam angehen zu lassen und dieses exklusive Erlebnis in vollen Zügen zu genießen. Es ist auch die perfekte Gelegenheit, dich mit deinen neu gewonnenen Reisefreunden bei einem kühlen Bier auszutauschen und den Rauch des aktiven Vulkans aus der Ferne zu erspähen! Im Winter hast du vielleicht sogar das Glück, die Nordlichter zu beobachten, die die Skyline mit ihren leuchtenden Farben erhellen. Das ist eine einmalige Gelegenheit! Du genießt ein Abendessen in der Brasserie der Lagune, bevor du mit der Gruppe zurück in die Stadt fährst.

Tag 3

Highlights:

Nationalpark Þingvellir
Mittagessen in Friðheimar
Hausgemachtes Eis bei der Farm Efstidalur
Geysir & Strokkur
Wasserfall Gullfoss
Laugarvatn Fontana
2-Gang Abendessen im Restaurant Lindin

Übersicht

Unterkunft: Hella
Zusatzaktivitäten: Schnorcheln in der Silfra-Spalte

geysir in iceland

Dein isländischer Roadtrip beginnt heute offiziell mit der Fahrt zum Golden Circle, einer der landschaftlich reizvollsten Routen des Landes! Du erkundest als Erstes den Þingvellir-Nationalpark – ein UNESCO-Kulturerbe und einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem du zwischen den Kontinentalplatten spazieren kannst. Heute kannst du dich optional für etwas ganz Besonderes entscheiden: Schnorchele in der Silfra-Spalte und erkunde die faszinierende Unterwelt zwischen den Kontinenten in kristallklarem Wasser!

 

Entdecke im Anschluss Strokkur, den einzigen aktiven Geysir Europas, und lausche dem tosenden Klang des zweistufigen Gullfoss-Wasserfalls. Wir sorgen natürlich auch dafür, dass deine Geschmacksnerven voll befriedigt werden, indem wir an einigen lokalen Lieblingsplätzen entlang unseres Weges anhalten! Am Abend genießt du mit der Gruppe ein Bad im beruhigenden Wasser des geothermisch beheizten Fontana Spa, bevor du ein 2-Gänge-Menü im Restaurant Lindin, mit atemberaubendem Blick über den See Laugarvatn, serviert bekommst.

Tag 4

Highlights:

Wasserfälle Seljalandsfoss & Skógafoss
Hummer- oder Fleischsuppe im Hotel Anna
Felsbogen Dyrhólaey
Schwarzer Strand Reynisfjara
Ortschaft Vík

Übersicht

Unterkunft: Vík

skogafoss waterfall in south iceland

Heute machst du dich auf den Weg zur Südküste Islands, die mit Naturschätzen nur so gespickt ist! Die Küstenstraße führt dich zu den prächtigen Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss, zwei der beliebtesten Wasserfälle Islands, die oft als Film- und Musikvideokulissen genutzt werden. Wenn du dich abenteuerlich fühlst und es dir nichts ausmacht, nass zu werden, kannst du sogar einem kurzen Pfad folgen, der dich direkt hinter den Seljalandsfoss führt!

 

Zum Mittagessen hältst du in einem familiengeführten Gasthaus, wo du die Gelegenheit hast, einige lokale Köstlichkeiten wie Hummer- oder Fleischsuppe zu probieren. Im Anschluss entdeckst du die vielfältigen Landschaften der Insel bei einem Spaziergang am schwarzen Strand Reynisfjara, der nur eine kurze Autofahrt entfernt ist. Bewundere den Reichtum an Vögeln und die endlose Aussicht auf das Meer von der Halbinsel Dyrhólaey aus. Wenn du Glück hast und zur richtigen Zeit kommst, kannst du sogar den einen oder anderen Papageientaucher entdecken! Dann geht es in Richtung des charmanten Küstenstädtchens Vík, wo du den Abend zur freien Verfügung hast, um den Ort zu erkunden oder dich unter deine Gruppe zu mischen, bevor du den Abend in deiner Unterkunft ausklingen lässt.

Tag 5

Highlights:

Schlucht Fjaðrárgljúfur
Naturreservat Skaftafell
Mittagessen beim Lobster Truck
Gletscherlagune Jökulsárlón
Diamantstrand
Abendessen im Restaurant Pakkhús

Übersicht

Unterkunft: Vatnajökull
Zusatzaktivitäten: Bootsfahrt auf Jökulsárlón

icebergs inj okulsarlon glacier lagoon iceland

Heute Morgen setzt du deine Reise in Richtung der Hafenstadt Höfn fort und hältst an einigen der schönsten Naturwunder Islands. Du hast die Chance, die faszinierenden Lavafelder von Eldhraun zu erleben, die nach einer Reihe von verheerenden Vulkanausbrüchen entstanden sind. Bei einem Spaziergang zur weniger bekannten Fjaðrárgljúfur-Schlucht genießt du die unvergleichliche Ruhe der Gegend, während du dieses märchenhafte, versteckte Tal von oben betrachten kannst.

 

Der nächste Stopp deiner Reise führt dich zur weltberühmten Gletscherlagune Jökulsárlón, die friedlich am Fuße des Vatnajökull liegt. Bewundere die Eisberge aus nächster Nähe bei einer Bootstour oder mache dich auf den Weg zum nahe gelegenen Diamond Beach, wo angetriebene Eisbrocken auf schwarzem Sand glitzern. Dein Tag endet in der benachbarten Fischerstadt Höfn, wo du die Möglichkeit hast, dich zu entspannen und die Nacht in einem Hotel in der Nähe zu verbringen – aber nicht bevor du ein leckeres Abendessen im urigen Restaurant Pakkhús genossen hast!

Tag 6

Highlights:

Berg Vestrahorn
Ostfjorde mit malerischen Orten wie Djúpivogur und Fáskrúðsfjörður
Ortschaft Seyðisfjörður und Mittagessen im Kaffi Lára
Geothermalbad Vök

Übersicht

Unterkunft: Egilsstaðir

blue church and rainbow road in Seydisfjordur

Auf deiner heutigen Fahrt durch die gewundenen Ostfjorde kannst du endlose Küsten und malerischen Fjorde bestaunen. Der erste Halt auf der Route ist der Ort Djúpivogur, wo alles etwas langsamer zu gehen scheint. Kein Wunder, dass diese malerische Siedlung Teil von Cittaslow ist - einer kürzlich gegründeten Bewegung, in der die Lebensqualität verbessert wird, indem man einfach... entschleunigt! Seyðisfjörður ist der nächste Ort an der Reihe, dessen reiche Geschichte, Kunst und Kultur dein Interesse wecken wird. Die Straße zur Stadt am Fluss Fjarðará gilt als eine der spektakulärsten Routen Islands. Halte die Kamera bereit und genieße die raue Schönheit, die vor dir liegt!

 

Du nimmst dein Mittagessen im Kaffi Lára ein, bevor du zu den einzigen geothermischen Floating Baths des Landes fährst. Eingebettet am Ufer des Sees Urriðavatn, kombinieren die Vök-Bäder Luxus und Ruhe, ohne die natürliche Landschaft zu verändern. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um die Seele baumeln zu lassen und vielleicht ein oder zwei Drinks mit deinen Mitreisenden zu genießen! Anschließend geht es weiter zu deiner Unterkunft in Egilsstaðir, wo du auf eigene Faust das „Tor zum Osten“ erkunden kannst.

Tag 7

Highlights:

Schlucht Stuðlagil
Geothermalgebiet Námaskarð
See Mývatn
Höhle Grjótagjá
Lavafeld Dimmuborgir
Pseudokrater Skútustaðagígar

Übersicht

Unterkunft: Mývatn

Stuðlagil Canyon in east iceland

Heute setzt du deine Reise entlang der isländischen Ringstraße fort. Doch zuvor schnürst du deine Wanderschuhe und bereitest dich auf einen Abstecher ins Gletschertal Jökuldalur vor. Du folgst deinem Guide vom Parkplatz aus tief ins Tal und erreichst schließlich die Stuðlagil-Schlucht. Hohe Basaltsäulen verflechten sich mit türkisfarbenem Gletscherwasser, das aus dem mächtigen Gletscherfluss Jökla sickert. Dieser Ort gilt auch heute noch als eines der bestgehüteten Geheimnisse Islands!

 

Eine kurze Fahrt bringt dich später in die nördlichen Gebiete des Landes, die Heimat des Sees Mývatn und all seiner benachbarten Naturwunder. Ungezähmte Landschaften folgen dir auf Schritt und Tritt, während du das geothermischen Gebiet Námaskarð erkundest, das von blubbernden Schlammtöpfen und schwefelhaltigen Gerüchen geprägt ist. Erkunde das Dimmuborgir-Lavafeld und bestaune die dramatischen Lavaformationen bei einem Spaziergang durch das ungewöhnliche Gebiet. Der Tag neigt sich langsam dem Ende zu, und du verbringst die Nacht am Ufer des malerischen Sees. 

Tag 8

Highlights:

Wasserfall Dettifoss
Schlucht Ásbyrgi
Whale Watching in Húsavík
Geothermalbad GeoSea
Wasserfall Goðafoss
Hauptstadt des Nordens: Akureyri

Übersicht

Unterkunft: Akureyri

icleandic fishing town husavik

Entdecke den prachtvollen Norden! Heute machst du dich auf den Weg nach Akuyreri, der größten Stadt dieser Region, mit pulsierendem Nachtleben, Einkaufsmöglichkeiten und einer charmanten Innenstadt. Der Tag beginnt allerdings mit einer Fahrt zum mächtigen Wasserfall Dettifoss, dem kraftvollsten Wasserfall Europas. Bestaune die tiefe Schlucht, die der Gletscherfluss Jökulsá á Fjöllum hier geschaffen hat, und lausche den Wassermassen in die Tiefe rauschen. Ganz in der Nähe siehst du die hufeisenförmige Schlucht Ásbyrgi, in der sich auch ein Waldgebiet befindet.

 

Das charmante Fischerstädtchen Húsavík ist die nächste Station, mit einzigartigen Walbeobachtungsmöglichkeiten für alle, die ihr Glück versuchen und Wale in ihrem natürlichen Lebensraum sehen möchten! Anschließend geht es weiter zu den GeoSea-Meeresbädern, wo Geothermalwasser und ein atemberaubender Blick auf den Fjord all deine Sinne verzaubert. In Akureyri lässt du den Abend ausklingen.

Tag 9

Highlights:

Ortschaft Dalvík
Ortschaft Siglufjörður
Mittagessen im Restaurant Hannes Boy oder Torgið
Bierbad Bjórböðin

Übersicht

Unterkunft: Akureyri

Zusatzaktivitäten: Ausritt

cute traditional icelandic turf houses

Heute setzt du deine Erkundungstour an Islands Nordküste fort, die von herrlichen Ausblicken auf den Ozean und spektakulären Berglandschaften geprägt ist, die sich über die Fjorde erheben.  Erkunde das Fischerstädtchen Dalvík in deinem eigenen Tempo, wandere über bezaubernde schwarze Sandstrände und bewundere die reiche Vogelwelt in der Umgebung. Hast du Lust auf ein Treffen mit dem sanften Islandpferd? Warum unternimmst du nicht eine kurze Reittour, während du dort bist?

 

Später schlenderst du durch die Straßen der nördlichsten Stadt des Landes, Siglufjörður, die nur 40 km vom Polarkreis entfernt liegt! Nachdem du dir mit deinen Reisegefährten ein wohlverdientes Mittagessen gegönnt hast, machst du dich auf den Weg zu Bjórböðin, wo du jeglichen Stress in einer Badewanne mit nichts anderem als Bier wegspülen kannst! Ja, du hast richtig gelesen. Willst du noch einen Schritt weiter gehen? Warum nicht auch ein oder zwei Bierchen bestellen! Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt, fährst du mit der Gruppe zurück nach Akureyri und verbringst den Rest des Abends ganz nach Lust und Laune. 

Tag 10

Highlights:

Ortschaft Stykkishólmur
Berg Kirkjufell
Meeresklippen Lóndrangar
Schwarzer Strand Djúpalónssandur
Felsbogen Gatklettur
Robbenstrand Ytri Tunga

Übersicht

Unterkunft: Snæfellsnes

kirkjufell mountain under the northern lights in iceland

Tauche tief in die Wunder der Halbinsel Snæfellsnes ein, während sich die Landschaft langsam vor deinen Augen enthüllt. Diese Region, die als Island im Miniaturformat bezeichnet wird, ist wahrlich ein Spielplatz für Entdecker mit unzähligen Naturschätzen, die nicht weit voneinander entfernt verstreut liegen. Genieße den Anblick von ausgedehnten Lavafeldern, die mit dem Meer in der Ferne verschmelzen, oder unternimm einen Spaziergang an einem der wenigen goldgelben Strände Islands.

 

Mache eine Reise in die Vergangenheit und erkunde das ruhige Fischerstädtchen Stykkishólmur, mit Blick auf die Bucht Breiðafjörður. Die Fahrt führt dich natürlich auch zum Kirkjufell – einem der meistfotografierten Berge des Landes, den du als „Game of Thrones“-Fan sicher wiedererkennen wirst. Bestaune Arnarstapi, mit seinem malerischen Hafen, und wenn du Glück hast, kannst du sogar eine Robbe sehen, die sich am Ufer sonnt. Genieße dann den Anblick des Gletschers Snæfellsjökull, der die Halbinsel überragt, während du dich auf den Weg zu deiner Unterkunft für die Nacht machst.

Tag 11

Highlights:

Haimuseum Bjarnarhöfn
Heißquelle Deildartunguhver
Wasserfälle Hraunfossar & Barnafoss
Húsafell Canyon Baths
Abschiedsabendessen in Reykjavík

Übersicht

Unterkunft: Reykjavík

hraunfossar waterfall in west iceland

Du beginnst deinen Tag mit einem unvergesslichen Besuch im Bjarnarhöfn-Haimuseum. Hier erfährt man mehr über die Fischereikultur und die lokalen Traditionen. Wenn das nicht ausreicht, um dein Interesse zu wecken, wird ein Biss in das scharfe Haifischfleisch zusammen mit einem Schuss Brennivín garantiert den gewünschten Effekt erzielen. Das ist der ultimative Weckruf!

 

Die Fahrt in Richtung Reykjavík führt dich zunächst weiter ins Landesinnere und du hältst an den Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss, bevor du deine Reise in Richtung Húsafell Canyon Baths fortsetzt. In entspanntem Tempo wanderst du durch die Wildnis des isländischen Hochlandes, wobei dich die unberührte Natur auf Schritt und Tritt begleitet. Tauche deine Zehen in die Wärme des geothermalen Wassers und genieße Islands Naturwunder ein letztes Mal. Zurück in Reykjavík lässt du den Urlaub mit deinen Reisegefährten nochmal Revue passieren, und ihr esst gemeinsam ein leckeres Abendessen. 

Tag 12

Highlights:

Hauptstadt Reykjavík

Übersicht

Zusatzaktivitäten: Blue Lagoon, Stadtführung, Food Tour, Whale Watching, FlyOver Iceland

street view of hallgrimskirkja from the back

Heute heißt es leider Abschied nehmen, aber hoffentlich nicht für lange. Je nach Flugzeit und Laune kannst du noch einen Spaziergang durch Reykjavíks farbenfrohe Straßen machen, einen Kaffee trinken oder nach einheimischen Souvenirs stöbern, bevor es zurück zum Flughafen geht.