3-tägige geführte Rundreise | Island-Express

Dauer: 3 Tage

Ganzjährig

Erfahrener Guide

Start in Reykjavík

Du möchtest so viel wie möglich von Island sehen, hast aber nur wenig Zeit dafür? Das ist kein Problem. Diese 3-tägige geführte Tour ist genau das Richtige – sie umfasst die unverzichtbaren Orte in Südisland, wie den Golden Circle und die Südküste, einschließlich der Gletscherlagune Jökulsárlón.

 

In Begleitung eines ortskundigen Guides und deiner Reisegefährten werden wir drei Tage lang dafür sorgen, dass du möglichst viele Eindrücke in einem einzigen, unglaublichen Abenteuerpaket sammeln kannst. Wir nehmen dich mit auf eine beeindruckende Reise, die in der Hauptstadt Reykjavík beginnt. Du reist in einem komfortablen Minibus und wirst von einem professionellen und unterhaltsamen Guide geführt.

 

Wir haben eine Unterkunft ausgewählt, in der du dich wie zu Hause fühlst und in der du abends bei einem oder zwei Drinks die Seele baumeln lassen kannst. Vielleicht lernst du auch deine Begleiter ein wenig besser kennen, während ihr gemeinsam den Süden von Island entdeckt. Und das Beste ist, dass du jeden Tag ganz einfach zusätzliche Aktivitäten hinzufügen kannst, um den Aufenthalt noch abwechslungsreicher zu gestalten. 

 

Klingt gut? Ja? Gut, dann schau dir direkt den Reiseverlauf genauer an!

 

Inklusive:

  • Unterkunft für 2 Nächte (privates Badezimmer, weitere Informationen unten)
  • Professioneller Reiseleiter
  • Transfer in einem komfortablen Minibus
  • Shuttle-Transfer zum DC-3 Flugzeugwrack
  • Ausführliche Reiseinformationen
  • Persönlicher Reiseberater
  • Isländische Steuern
Buchungsanfrage

Reiseverlauf

Tag 1

Highlights:

Nationalpark Þingvellir
Geysir & Strokkur
Wasserfall Gullfoss

Übersicht

Unterkunft: Hvolsvöllur
Zusatzaktivitäten: Schnorcheln in der Silfra-Spalte

Die lebendige und pulsierende Stadt Reykjavík konntest du bereits kennenlernen, doch heute geht es hinaus in die atemberaubende isländische Landschaft und auf die berühmteste Tagestour: Zum Golden Circle. Die Tour beginnt im UNESCO-Weltnaturerbe Þingvellir-Nationalpark, wo du etwas über die geologische und politische Bedeutung dieses unglaublichen Gebiets erfährst.

 

Von hier aus besuchst du das geothermische Tal Haukadalur und seinen aktivsten Bewohner, Strokkur. Geysir ist der Name des ehemals aktivsten Geysirs in diesem Gebiet, aber Strokkur hat schon lange die Unterhaltungsaufgaben übernommen. Er bricht alle 5-10 Minuten aus und stößt kochendes Wasser bis zu 40 Meter hoch in die Luft, und du wirst garantiert Zeuge dieses Naturwunders.

 

Nach eurem Besuch des Strokkur ist es nur eine kurze Fahrt, um einen der berühmtesten und mächtigsten Wasserfälle Islands zu besuchen: den Gullfoss. Gletscherwasser donnert und stürzt über zwei Plattformen in die darunter liegende Schlucht. Zu guter Letzt ist es an der Zeit, sich in einem gemütlichen Landhotel zu entspannen. 

Tag 2

Highlights:

Wasserfälle Seljalandsfoss & Skógafoss
Shuttle-Transfer zum DC-3-Flugzeugwrack
Schwarzer Strand Reynisfjara

Übersicht

Unterkunft: Vík

Zusatzaktivitäten: Gletscherwanderung, Kajak-Tour, Quad-Tour 

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet ist es Zeit, einen weiteren erlebnisreichen Tag zu beginnen. Wir bringen dich zunächst zu den Wasserfällen und Juwelen der Südküste, Seljalandsfoss und Skógafoss. Der Seljalandsfoss verfügt über eine Höhle, die es dir ermöglicht, hinter den Wasserfall zu gelangen, während der Skógafoss in einer wunderschönen Schlucht liegt, in der die Vögel über dir ihre Runden drehen.

 

Dann ist es Zeit für eine Fahrt über den schwarzen Sandstrand von Sólheimasandur, um einen der am meisten auf Instagram gezeigten Orte Islands zu besuchen: das Wrack der abgestürzten Douglas DC-3. Die Fahrt mit dem Bus über den Sandstrand ist nur kurz. Du kannst auch den Gletscher Sólheimajökull in der Ferne sehen, wenn du zu einem anderen schwarzen Sandstrand fährst: Reynisfjara. Diese dramatische Küstenlinie mit ihren beeindruckenden Klippen zeigt die wahre Kraft des Atlantiks, wenn die Wellen auf den Strand prallen.

 

Schließlich fahren wir in Richtung der südlichsten Stadt Islands, dem charmanten Dorf Vík, und schließlich zu unserem Hotel. Hier kannst du dich entspannen und ein Bad im Hot Pot nehmen, bevor du ins Bett gehst – denn ein letzter Tag voller Abenteuer wartet auf dich.

Tag 3

Highlights:

Schlucht Fjaðrárgljúfur
Gletscherlagune Jökulsárlón
Diamantstrand

Übersicht

Zusatzaktivitäten: Bootsfahrt auf Jökulsárlón

Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Osten zum Naturschutzgebiet Skaftafell, das zum Vatnajökull-Nationalpark gehört, einem weiteren UNESCO-Weltnaturerbe und dem größten Nationalpark Europas. Hier findest du die Gletscherlagune von Jökulsárlón.

 

Diese atemberaubende Lagune wurde wegen ihrer offensichtlichen Schönheit schon in Filmen und Fernsehsendungen gezeigt. Eisberge, die vom Vatnajökull-Gletscher abgebrochen sind, wandern durch Jökulsárlón langsam ins Meer hinaus, und so sieht die Lagune immer anders aus, denn kein Eisberg gleicht dem anderen. Einige dienen sogar als Schlafplatz für die einheimischen Robben, die sich in dieser Gegend wohlzufühlen scheinen. Sobald die Eisberge das Meer erreichen, werden sie von der Strömung in weitaus kleinere Stücke zerbrochen, die über den Strand verstreut liegen. Glitzernd und funkelnd in der Sonne, ist es keine Überraschung, dass dieser Ort "Diamond Beach" genannt wird.

 

Dann ist es Zeit, zurück nach Reykjavík zu fahren, wo du den Abend für einen letzten Bummel durch die Straßen nutzen oder einfach nur die tolle Atmosphäre in dieser quirligen Stadt genießen kannst.